Region Mitte

Die Schloßkirche ist das älteste Gebäude der Stadt Chemnitz. Gegründet als Klosterkirche, werden hier seit dem Jahr 1136 Gottesdienste gefeiert. Später kamen andere Kirchen hinzu: die St. Jakobikirche als Stadtkirche, die St. Johanniskirche und die St. Nikolaikirche als Kirchen für die Vorstädte. Im 19. Jahrhundert wuchs Chemnitz im Zuge der Industrialisierung, so dass auch Kirchen für die neuen Stadtteile notwendig wurden. Zuletzt kam in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts die Kreuzkirche auf dem Kaßberg hinzu.

Heute sind in der Region Mitte die Kirchgemeinden zusammengefasst, die relativ zentral in Chemnitz liegen – vom Kaßberg und Schloßchemnitz im Westen bis nach Hilbersdorf im Osten der Stadt.

Anstellende Kirchgemeinde der Region ist die St.-Petri-Schloßkirchgemeinde; Pfarramtsleiterin ist Pfarrerin Gabriele Führer.

Gabriele Führer
Pfarrerin / Pfarramtsleiterin Region Chemnitz-Mitte

Ev.-Luth. St.-Petri-Schloßkirchgemeinde mit Schwesterkirchgemeinde St. Andreas, St.-Jakobi-Kreuz, St. Markus und Trinitatis
Schloßplatz 7
09113 Chemnitz
Telefon: + 49 (0) 371 369550
E-Mail:
Anschrift:
Bernhardstraße 127
09126 Chemnitz
Anschrift:
Henriettenstraße 36
09112 Chemnitz
Anschrift:
Pestalozzistraße 1
09131 Chemnitz
Anschrift:
Schloßplatz 7
09113 Chemnitz
Anschrift:
Trinitatisstraße 7
09131 Chemnitz