St.-Andreas-Kirchgemeinde Chemnitz-Gablenz

Die neogotische Backsteinkirche liegt mitten im Stadtteil Gablenz. Sie ist fast jeden Sonntag um 10:00 Uhr zum Gottesdienst geöffnet. Regelmäßig finden Kirchencafés, Gottesdienste in Offener Form und nachmittags „Sonntagsfeste“ für Familien mit Kleinkindern statt.
Über alle Aktivitäten informiert das Gemeindeblatt „Andreas-Bote“.
Die Kirchgemeinde St. Andreas wird belebt durch viele, unterschiedlich ausgerichtete und geprägte Kreise, die versuchen, alle Zielgruppen in der Gemeinschaft und auch darüber hinaus anzusprechen:

  • Kantorei
  • Posaunenchor
  • Flötenkreis
  • Junge Gemeinde
  • mehrere Hauskreise
  • Kreise für Leute in mittleren Jahren
  • Seniorenkreise
  • Frauenfrühstücks-Gruppe
  • Krabbel-Gruppe

Mehrmals im Jahr finden Orgelkonzerte auf der Schuster-Orgel in der Kirche statt.
Etliche Gemeindeglieder und Familien verreisen auch gern gemeinsam – zu gut besuchten Gemeinderüstzeiten.
Nahe der Kirche befindet sich der parkähnliche St.-Andreas-Friedhof mit der modernen Kapelle und unterschiedlich gestalteten Grabstätten und Gemeinschaftsanlagen.
Das Blumengeschäft am Friedhofseingang bietet ein reiches Sortiment an Schnittblumen und Pflanzen und Blumenschmuck für Bestattungen.
Die Gemeinde ist in einem Schwesterkirchverhältnis mit den Nachbargemeinden St. Markus, Trinitatis, St. Jacobi-Kreuz und St. Petri-Schloss.

Ev.-Luth. St.-Andreas-Kirchgemeinde Chemnitz-Gablenz

St.-Andreaskirche
Bernhardstraße 127
09126 Chemnitz
Telefon: +49 (0) 371 54862
E-Mail:
Web: